Spürst du den Ruf?

Seit einigen Wochen und Monaten spüre ich, dass der Ruf drängender wird.

Der Ruf, für das Eigene zu gehen. Klar hinzustehen und zu sagen: Hierfür stehe ich. Hierfür gehe ich.

Mir scheint, es ist ein Ruf, der uns zu sturmerprobten Pionierinnen und Pionieren des Wandels macht bzw. machen will. Zu solchen, die gehen. Mit der Angst, mit den Zweifeln, mit dem Gegenwind, der ihnen manchmal heftig um die Ohren pustet.

Freiwillig gehen würden wohl die wenigsten von uns.
Und doch gibt es da jenes Drängen, jenen Ruf,
jene Sehnsucht, die uns vorwärtstreiben.

Ebenso wie das Leben, das kommt und sagt: Hier gibt es noch etwas, das ich von dir abschälen kann. Das hier darf auch noch weg. Und dieses. Damit du ganz in deine Kraft kommst. Damit du gehst für das, wegen dem du hergekommen bist. Damit du deinen Platz wieder einnimmst in diesem Leben.

So bleibt uns vor allem, zu erkennen, dass wir gemeinsam auf dem Weg sind. Gemeinsam dabei, den Wandel zu gestalten. In unserem eigenen Leben wie in der Welt. Für das zu gehen, was wir von Herzen gerne sehen wollen – in unserem Leben wie in der Welt.

Die Gemeinschaft zu erinnern, von der wir Teil sind. Auch, wenn wir uns in unserer eigenen Umgebung vielleicht oftmals eher wie Außerirdische denn wie Pionierinnen und Pioniere vorkommen.

Mögest du heute wissen und erinnern:
Du bist nicht alleine.
Du bist Teil. Teil von dieser Wandlungszeit.
Von diesem Wandel in deinem
eigenen Leben wie in der Welt.

Und du bist es, die und der entscheidet, ob du es wagst, Mut zu fassen, dem Ruf in deinem Herzen jetzt zu folgen und in die Welt zu tragen, wegen dem du in dieses Leben wie in diese Welt gekommen bist.

Wenn du gemeinsam mit mir und einem tragenden Frauenkreis auf diese Reise gehen möchtest, sei willkommen. Beim Onlineretreat Frühling für Frauen „Hab Mut und geh!“. Vom 07. bis 31. März 2019. Online.

Dich anmelden und deinen Platz einnehmen kannst du hier.

Bis zum 18. Februar 2019 gibt es einen Frühbucherinnenpreis.

Von Herzen in diesen Wintertag zu dir, an dem die Luft klar und das Licht schon merklich heller ist, wir gehen langsam vom Winter in den Frühling hinein.

Alles Liebe,
Sabrina.

Foto: Raphi See photography
(auch zu finden im Printmagazin Verbundensein)

 

 

Der Beitrag hat dir gefallen? Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ….ja, liebe Sabrina 🌺🍃🌹💛 – von Herzen Danke fürs immer wieder Erinnern und Einladen hier und im Rahmen Deiner ganzen Tätigkeit…toll, Deine online Angebote und ein Segen für uns alle, die so auch ihren Platz einehmen können in diesem tragenden (online) Kreis 😍
    Schön, daß es Dich, diesen Raum hier und Euch alle gibt, Danke fürs miteinander….
    Danke für Dein und Euer So-Sein und Mit-Wirken.
    Ein schönes, segensreiches Jahr für Dich und uns alle 🌹🍃🌸
    Von Herzen tief verbunden,
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar