Du bist das Wertvollste, was du hast

Von meinem Schreibtisch aus blicke ich auf eine Postkarte, auf der steht „Geh mit dir selbst keine Kompromisse ein. Du bist alles, was du hast.“.

Sie erinnert mich beständig daran, gut für mich, meinen Körper und meine Seele zu sorgen. Dem zu folgen, was ich in mir als meine Wahrheit spüre. Für das einzustehen und zu gehen, was ich in diese Welt tragen möchte. Was mich erfüllt. Was meinem Leben Sinn gibt. Weiterlesen

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann… Dieser Satz steht ganz oben in der Mitte meiner Visionscollage dieses Jahres.

Noch darauf sind ein Engelsmensch in einem Kreis, eine Feder und die vier Jahreszeiten, die Worte „Mut zur Veränderung“ mit vielen Wegen und Türschlössern, nährende Rote-Bete-Suppe, ein Pärchen, das zusammen Fahrrad fährt mit der Aufschrift „Macht glücklich“, rote Pompoms, eine Frau in Gebetshaltung, eine Schnecke für die Langsamkeit, der Satz „Ich darf glücklich sein“. Weiterlesen