Über mich

So geht es nicht weiter.

Das war alles, was ich 2011 wusste. Ich hatte studiert, hatte geplant den Doktortitel zu machen, eine Festanstellung zu suchen. Hauptsache einen sicheren Job – bis ich merkte: Das ist es nicht. Das waren nicht meine Träume. Das war nicht das, was mein Herz erfüllte. Es waren vielmehr die Erwartungen der anderen – von Freunden, Partner, Kolleginnen und Kollegen, Eltern.

Damals brach alles zusammen, von dem ich dachte, dass es mich und mein Leben ausmacht. Ich wusste nunmehr, was ich nicht wollte, hatte aber keine Ahnung, was ich wollte. Es brauchte ein halbes Jahr, bis das Neue erste, zarte Formen annahm. Und auch dann gab es heftigsten Gegenwind.

Die Menschen um mich herum wollten nicht, dass ich tat, wonach mein Herz rief. Ich wurde krank, Magen und Darm rebellierten, so lange, bis ich mich wirklich für mich und meinen Weg entschied. Das ist zehn Jahre her.

Wenn eine Frau von innen zu leuchten beginnt

Seither bin ich selbständig tätig und ermutige Frauen an den Schwellen ihres Lebens, klare Entscheidungen zu treffen, die sie in ihre Kraft bringen und ihren ureigenen Weg gehen lassen. Was mich besonders berührt ist die Wandlung, an der ich jedes Mal dabei teilhaben darf. Miterleben zu dürfen, wie eine Frau wieder ganz bei sich selbst ankommt, weiß, wofür sie steht und was sie will in ihrem Leben, und von innen in ihrer Größe zu leuchten beginnt.

Es ist nicht unbedingt leicht, dem eigenen Weg zu folgen, zumindest am Anfang nicht, wenn häufig heftiger Gegenwind bläst. Und auch unterwegs können wir uns manchmal ganz schön alleine fühlen. Umso wertvoller ist es, Weggefährtinnen und Wegweiser an der Hand zu haben. Die uns erleben lassen, dass wir nicht alleine sind. Die uns zeigen, aus ihrer Erfahrung, wo der Weg weitergehen kann und wie wir die nächste Etappe gut meistern können.

Gemeinsam unterwegs – in deine Kraft und Größe

Ich selbst hatte all das zu Beginn meines Weges nicht. Ich habe viel Zeit gebraucht, Umwege genommen und Lernerfahrungen gemacht, ehe ich gefunden habe, was ich heute lebe. Und Menschen gefunden habe, die mit mir auf dem Weg sind.

Weil ich weiß, wie viel schneller wir Antworten finden und wie viel rascher wir wachsen und wirklich in unsere Kraft kommen können, indem wir mit anderen Menschen zusammen unterwegs sind, habe ich das Jahr im Frauenkreis gegründet.

Ein Ort, an dem du Weggefährtinnen, Antworten und Impulse für deinen Weg finden kannst. Jeden Tag. Um mit jedem Tag mehr zu der Frau zu werden, die du wirklich bist.

Unterstützung und Ermutigung im Frauenkreis

Es ist so ermutigend zu sehen, wie wir Frauen wachsen, indem wir uns zusammentun und gemeinsam unterwegs sind. Indem wir uns auf den Weg machen – jede für sich und doch miteinander. Ich lade dich herzlich ein, deinen Platz im Kreis einzunehmen und dich mit uns auf die Reise zu machen.

Hin zu dem Leben, das dir wirklich entspricht. Verbunden mit dir und deinem ureigenen Rhythmus. Verbunden mit dem, was dir von Herzen wichtig ist. Ganz egal, ob du heute schon weißt, was das ist, ob es da eine diffuse Sehnsucht in dir gibt oder auch nur das Gefühl, dass es so nicht weitergeht wie bisher. Sei von Herzen willkommen. Ganz so, wie du jetzt bist.

 

Übrigens: Ich habe das Jahr im Frauenkreis gegründet, weil ich mir selbst damals genau solch eine Unterstützung gewünscht hätte. Eine Wegweiserin, die mich mitnimmt auf meinen Weg. Und Frauen, die meinen Weg begleiten – wertschätzend, unterstützend, ermutigend.

 

Kurzvita

  • Ausbildung zur Leiterin von Frauenkreisen (2018)
  • Ausbildung ErdenEngel-Coach (2015-2016)
  • Ausbildung Ganzheitliches Coaching (2015)
  • Weiterbildung Singleiterin für heilsames und gesundheitsförderndes Singen (2014)
  • Ausbildung Lachyogaleiterin (2013)
  • Studienbegleitende Journalistenausbildung (2007-2012)
  • Geographiestudium B. Sc. (2007-2010)

Ich bin im Vorstand des Ritualverbands (CH), Mitglied beim Women’s Hub (D und CH) und bei frautark (CH, Verbund selbständiger Frauen und Unternehmerinnen Schweiz), bei StimmVolk.ch (CH) sowie im Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e. V. (D).

Als Dozentin bin ich seit 2011 sowohl in meinen eigenen Räumen als auch in verschiedenen Seminarhäusern und für unterschiedliche Bildungseinrichtungen tätig.

Als freie Journalistin bin ich seit 2004 tätig und schreibe für das Onlinemagazin newslichter.de sowie für Printmagazine wie Natur & Heilen, TAU, The Mothering Journey, Separée und weitere Print- und Onlinemagazine.

Als Sprecherin bin ich bei Online-Kongressen zu Gast und mit Vorträgen vor Ort tätig.

Weitere Fortbildungen und kontinuierliche Praxis in den Bereichen Frauenarbeit, Ritualarbeit, Jahreskreis, Heilsames Singen, Herzens- und Kraftlieder, Tönen, Trommeln, Medialität, Rhythmus, Percussion, Handpan spielen, Weiblichkeit, Weiblicher Zyklus (Zyklisches Leben und Arbeiten, Menstruation, Mondzeit), Kreativität, Kreatives Schreiben, Storytelling, Achtsamkeit, Körperarbeit, Körperbewusstsein, Engel, Engelbotschaften, Meditation, Slow Sex, Tantra, Yoga, Lachyoga, Improvisationstheater, Töpfern, Massage, Persönlichkeitsentwicklung, Hochsensibilität, Alleingeborener Zwilling, Coaching, Psychologie und Spiritualität.

Dankbar bin ich für die vielen Kreise, an deren Feuer ich über die Jahre Platz genommen habe und weiterhin Platz nehme und dabei viel über die Kraft der Kreise gelernt habe. So etwa in Frauengruppen, Stimm-Ritual-Gruppen, Jahreskreisfesten und beim Heilsamen Singen.

 

 

Veröffentlichungen

Bücher

Magazin

Beiträge von mir in anderen Büchern

Interviews mit mir

 

Sabrina Gundert ist bekannt aus

Mache dich jetzt mit mir und den anderen Frauen auf die Reise

Sei mit dabei bei deinem Jahr im Frauenkreis!